Bacchus speit Wasser

Wenn das Wasser im Rhein goldner Wein wär. Hier ist es Bacchus, der Gott des Weines und des Rausches, der von ganz oben sein Wasser in den Brunnen der großen Nische am östlichen Ende des Platanenhains ergießt. Das Halbrund der Nischenwand ist mit Kieseln aus dem nahen Rhein verziert, die sich im Mosaik zu gold-weißen Wellen formen. Da kann schon mal der leise Zweifel reifen, ob unten im Becken tatsächlich nur klares Wasser ankommt…

Andererseits: Der bekannte Schlager entstand in den fünfziger Jahren des vorigen Jahrhunderts, dieser höchst dekorative Brunnen bereits 1904 – da sind wohl keine Zusammenhänge zu vermuten, müssen sich die Schöpfer ideengeschichtlich anderswo bedient haben. Schließlich sind Rhein und Wein traditionell in der Region eng verbunden. Wo wüßte man das nicht besser als im Großherzogtum von Hessen und bei Rhein, dem mit der Auswahl des Materials wohl indirekt auch eine kleine Remineszenz erwiesen wurde.

An dem Bacchusbrunnen kann man sehr schön sehen, was die Qualität der Künstlerkolonie ausmachte: Hier arbeiteten die verschiedenen Disziplinen und Künstler zusammen an den Projekten, beflügelten und inspirierten sich gegenseitig, so dass am Ende mehr entstand als die Summe seiner Teile, sondern etwas von höherem Wert. Auch bei dem Brunnen in der hohen Stützmauer handelt es sich um ein Gemeinschaftswerk. Der Entwurf stammt von Joseph Maria Olbrich, die Bronzeplatte mit dem Bacchuskopf von Ludwig Habich und der dritte im Bunde war der Bildhauer Daniel Greiner. Dieser hat die vier Wasserwesen beigesteuert, die als Reliefplatten im unteren Bereich des Brunnen eingesetzt sind.

Die Krabbe ganz links sieht auch schon ganz schön beschwipst aus. Ob es doch Wein ist, der hier fließt?


 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s